Mo-Do: 7.30 - 17.00 Uhr / Fr: 7.30 - 14.30 Uhr

Ihr Fachmann für Sicherheitstechnik in Hamburg

Fenstersicherung

Fenster und Terrassentüren sind die bevorzugten Einstiegsöffnungen bei Einbrüchen

Sowohl in gekipptem als auch in geschlossenem Zustand stellt ein handelsübliches Fenster im Regelfall kein besonderes Hindernis dar. Mittlerweile sind Fenster, Balkon- und Terrassentüren selbst in den oberen Etagen ein häufiges Ziel von Einbruchversuchen, erst recht, wenn sie in schlecht einsehbaren Fassadenbereichen liegen. Hierfür nutzen die Täter als Aufstieg für den Einstieg vorhandene Kletterhilfen wie Leitern, Mülltonnen, Pergola und Garagenanbauten. Des Weiteren kommt die Unfallgefahr für Kleinkinder, die solch ein Fenster leicht öffnen und dann hinausstürzen können. Deshalb empfiehlt die Polizei, die 1. Etage hinsichtlich der Absicherung wie das Erdgeschoss zu behandeln.

Das macht eine gute Fenstersicherung hinsichtlich des Einbruchsschutzes aus:

Um Schutz für das gesamte Fenster zu erreichen, sollten die Sicherungen an verschiedenen Stellen montiert werden, welche eine sinnvolle Anordnung zueinander ergeben. Die empfohlenen Montagepositionen unterscheiden sich je nach Fenstertyp. Dabei darf das Interesse nicht allein der Schlossseite, sondern muss auch der Scharnierseite gelten.

Panzerriegel

Sicherheit auf kompletter Breite Ihrer Tür:

Der Einbau eines Panzerriegels hat abschreckende Wirkung auf den jeden Einbrecher. Wer sich zuhause oder in seinem Eigenheim wirklich sicher fühlen will, darf sich heutzutage mit einem einfachen Schloss und Schließzylinder nicht zufriedengeben. Einen hohen Stellenwert zur mechanischen Sicherung Ihrer Tür besitzen Panzerriegel gegen Einbruch. Wird ein Panzerriegel für eine erweiterte Türsicherung installiert, so wird die zu sichernde Tür über die ganze Breite (Schloss- und Scharnierseite) geschützt. Hierbei wird ein optimaler Widerstand gegen gewaltsame Einbruchversuche erreicht.

Erst bei sach- und fachgerechter Montage, also bei guter Verankerung und in Kombination mit einer Sicherheitsrosette ist die Tür - eine ausreichend stabile Konstruktion des Türblattes vorausgesetzt - wirklich sicher geworden. Der Einbau eines Panzerriegels ist auch bei Altbau- Doppelflügeltüren möglich.

Mehr Komfort beim Schließen der Tür mit Panzerriegel:

An Ihrer Tür ist ein Panzerriegelschloss zusätzlich montiert. Um nicht 2 Schlüssel benutzen zu müssen, besteht hier die Möglichkeit, beide Schlösser gleichschließend herzustellen.

Gegen Eindringen des Einbrechers durch Klingeln in die Privatsphäre der Bewohner bei Anwesenheit, gibt es Panzerriegel, welche mit Sperrbügel kombinierbar sind. Dieses ist insbesondere wichtig für Haushalte mit Kindern, wenn sie z.B. bei Abwesenheit der Eltern arglos die Tür öffnen.

Bitte bedenken Sie: Jedes Haus und jede Wohnung ist einbruchgefährdet.